Dartverband
Berlin-Brandenburg e.V.

Kings Cup 2021

Vom 3.-5. September lud der Deutsche Dartverband zum Kings Cup in Hinsbeck ein.

Der DVB nominierte für diesen Ländervergleich der Jugend Mavi, Mattis, Lucas und Patrick.
Nach 7 Stunden Anreise am Freitag, startete am Samstag um 9.00 Uhr das Event mit den Einzel.
Es wurde ein holpriger Anfang. Mattis und Patrick mussten nach der ersten Runde die Segel streichen und Mavi in der Zweiten. Lucas zog souverän und fast ohne Legverlust bis ins Halbfinale, dass er dann auch sicher und ungefährdet gewann.


Für Samstag war bei den Einzel dann erstmal Feierabend, da sämtliche Finals am Sonntag gespielt werden.
Mit Mavi/Lucas und Mattis/ Patrick begannen dann die Doppel. Mattis/Patrick trafen auf den späteren Halbfinalisten und verloren etwas unglücklich ihr erstes Spiel und waren somit ausgeschieden.
Lucas/Mavi spielten unheimlich stark und marschierten bis ins Halbfinale. Dort mussten sie sich dann , nach einem hochklassigen Match, den späteren Siegern mit 2:3 geschlagen geben. Es wurde ein toller dritter Platz.
Jetzt war Aufbauarbeit durch den Jugendwart bei allen Spielern angesagt. Die Königsdisziplin, 4er Team Turnier, sollte jetzt starten. 4 gegen 4, jeder gegen jeden, 16 Spiele a 1 Leg. Bis der Erste 9 Punkte hat. Bei 8:8 wird ein Spieler bestimmt, der den Decider spielt. Auch ein Leg.
Die Jungs starteten wie die Feuerwehr. 9:1,9:3 und im Halbfinale gewann man dann 9:5. So stand man im Teamwettbewerb auch im Finale.


Sonntag starteten dann die Finals. Lucas gegen Louis vom LVDH, Best of 11. Lucas startete bis zum 4:0 mit 4 Legs die alle höchstens 15 Darts hatten und einer Doppelquote von 100 %. Im 5. Leg legte er eine kleine Pause ein um dann 6:1 zu gewinnen. Es war ein hochklassiges Spiel in dem beide ein sehr hohes Niveau spielten.Lucas war bei dem Event , im Einzel, aber einfach nicht zu schlagen.
Das Finale des Teamwettbewerbes stand nun an.
Gegner waren die Titelverteidiger aus Bayern, Bayern 1.
Schnell lagen unsere 4 Musketiere 2:6 hinten. Alle 4 blieben aber unbeeindruckt und kämpften sich über ein 6:6 bis zum 7:8 wieder ran.
Den entscheidenden Punkt zum 8:8 holte dann unser jüngster gegen die Nummer 1 vom bayrischen Team.
Im Decider spielte Lucas dann gegen Liam. Leider verlor er diesen nach starkem Kampf denkbar knapp.
Für das DVB Team war der zweite Platz aber nicht enttäuschend.
Somit hatten unsere Musketiere es geschafft in jeder Disziplin einen Podestplatz zu erreichen.

Einzel       
1. Platz.  Lucas
Doppel.    
3. Platz Lucas / Mavi
Team.       
2. Platz Mavi,Lucas,Mattis, Patrick

Mit diesen Platzierungen holten die vier dann auch noch den Kings Cup der Junioren bzw. die Länderwertung der Junioren nach 16 Jahren mal wieder nach Berlin und widmeten diesen Titel ihrem Jugendwart. Der DVB gratuliert herzlich zu diesem Erfolg!

Login
Impressum